Sabrina Stutz - Bürgermeister-Kandidatin der FWG Teisendorf

Sabrina Stutz

Bürgermeister-Kandidatin
der FWG Teisendorf

WOHNHAFT INOberteisendorf

ALTER30 Jahre

BERUFBauamtsleiterin

MEIN WUNSCH Bürgermeisterin werden

ÖFFNEN

Mein Ziel für die nächsten 6 Jahre:

ÜBER MICH

"Für mich beginnt Politik zu Hause im Ort mit der Kommunalpolitik. Ich möchte sie jünger gestalten und etwas bewegen. Als junger Mensch bringe ich neue, frische Impulse mit. Ich komme aus der Verwaltung und kenne die Organisation eines Rathauses."

Auf meiner Internet-Seite möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen:

Persönliches

04.02.1989

Geburtstag

eine Geschichte beginnt ...

Eltern: Petra und Thomas Stutz, wohnhaft in Oberteisendorf, 2 Geschwister

1995 - 2005

Schulzeit

eine lehrreiche Zeit ...

1995 - 1999 Grundschule in Mehring
1999 - 2001 Teilhauptschule Oberteisendorf
2001 - 2005 Maria-Ward-Mädchenrealschule Traunstein
2005 Schulabschluss Mittlere Reife

schon immer

Freizeit

entspannende Zeit ...

Fotografie, Wandern, Laufen, im Sommer am See sein, Reisen, Musik.

BERUF

2005 - 2008

Berufsausbildung

Bad Reichenhall

Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Fachrichtung Bundesverwaltung im Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Bad Reichenhall

2008 - 2015

Sachbearbeiterin Bauverwaltung

Teisendorf

Schwerpunkte:

  • Vorbereitung von Sitzungen
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Grundstücksangelegenheiten
  • Erschließungsbeitrags- und Straßenausbaubeitragsrecht
  • Betreuung und Aufsicht der beiden Biomasseheizwerke
  • Abfallwirtschaft
  • Vollzug der Straßenverkehrsordnung

2012 - 2014

Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin (AL II)

Bayer. Verwaltungsschule

 

2015

Sachbearbeiterin der unteren Jagdbehörde

Landratsamt Altötting

Schwerpunkte:

  • Jagdscheinverwaltung
  • Jagdpachtverträge
  • Jagdaufseher
  • Vollzug der Jagdreviergründungen und –untergänge
  • Betreuung und Beratung der Jagdgenossenschaften
  • Festlegung der Abschusspläne
  • Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten

2015 - 2019

stellvertretende Bauamtsleiterin

Prien am Chiemsee

Schwerpunkte:

  • Vorbereitung und Leitung von Sitzungen
  • Prüfung und Beurteilung von Bauanträgen
  • Beratung von Bauherrn und Planfertigern
  • Vollzug des Bauordnungsrechts
  • Mitwirkung an der Durchführung von Bauleitplanverfahren
  • Betreuung Breitbandausbau, Projekte der Städtebauförderung und Elektromobilitäts-Projekte

seit 01.08.2019

Bauamtsleiterin

Verwaltungsgemeinschaft Waging am See

Abteilungsleitung mit derzeit sieben Mitarbeitern

Empfehlungen

Franz Schießl

Franz Schießl Bürgermeister a.D.

Ich empfehle Ihnen Sabrina Stutz als künftige Bürgermeisterin, da ich sie schon in meiner Amtszeit als sehr kompetente Mitarbeiterin erlebt habe und sie sich inzwischen zur anerkannten Führungspersönlichkeit weiterentwickelt hat.

Altbürgermeister Fritz Lindner

Fritz LindnerAltbürgermeister

Hut ab und meine große Anerkennung für Schneid und Mut von Sabrina Stutz als erste Frau für den Posten eines Bürgermeisters von Teisendorf zu kandidieren. Sie hat beste Voraussetzungen für das schwierige Amt. Ich wünsche Ihr viel Erfolg und Unterstützung.

Peter Schuhbeck

Peter SchuhbeckFraktionssprecher der FWG Teisendorf

Zielstrebigkeit, Verlässlichkeit und für Visionen brennen zu können sind für mich unerlässliche Voraussetzungen für einen Bürgermeisterkandidaten. Deshalb wähle ich Sabrina Stutz zum Rathauschef.

Hans Niederstraßer

Johann Niederstraßerlangjähriger Gemeinderat und Kreisrat

Ich empfehle Ihnen Sabrina Stutz zur Bürgermeisterin, weil Sie eine junge und engagierte Frau ist, die viele Ideen mitbringt und aufgrund Ihrer Ausbildung und beruflichen Laufbahn bestens für das Amt des Bürgermeisters geeignet ist. Sie wird die Interessen aller Gemeindeteile wahren und eine gute Chefin im Rathaus sein.

THEMEN / INHALTE

Infrastruktur

Die Gemeinde Teisendorf hat einige Straßen mit Unfallschwerpunkten. Wir müssen mit sinnvollen Geschwindigkeitsbegrenzungen und Entschärfungen gefährlicher Kreuzungen, sichere Verkehrswege schaffen. Es ist mir ein großes Anliegen, das bestehende Radwegenetz an vielen Stellen noch weiter auszubauen. Hierfür sind oft das Straßenbauamt und der Landkreis zuständig. Die Gemeinde kann dabei allerdings die Grundstücksverhandlungen führen, um eine bessere Ausgangssituation für die Umsetzung zu schaffen.

Wir wollen unbedingt den Gemeindebus besser bewerben und gezielter anbieten. Für viele Bürger ist er ein Verkehrsmittel geworden, um z.B. auch im Alter wieder mobil zu sein. Für ein barrierefreies Teisendorf sind noch viele Maßnahmen notwendig. Dies sollte Schritt für Schritt verbessert werden.

Umwelt und Nachhaltigkeit

Meiner Meinung nach müssen wir unser Augenmerk auf erneuerbare Energien richten. Hierzu sollten wir prüfen lassen, welche öffentliche Gebäude sich eignen, um PV-Anlagen nachzurüsten. Gerade im Hinblick darauf, dass in absehbarer Zeit die klassischen Ölheizungen in den Haushalten nicht mehr verbaut werden dürfen, sollten wir eine Versorgung an verschiedenen Standorten über kleinere Hackschnitzelheizwerke anstreben.

Gerade bei neuen Baugebieten würde sich eine solche Versorgung anbieten. Bei einer Sanierung oder einem Umbau der Schule Weildorf wäre dies auch möglich. Der nahe gelegene Kindergarten könnte ebenfalls angeschlossen werden, sowie bei Bedarf auch die benachbarten Häuser. Auch in Neukirchen würde sich eine gemeinsame Energieversorgung anbieten, hier befinden sich mehrere öffentliche Gebäude wie Schule, Neukirchner Festsaal und das Feuerwehrhaus dicht aneinander.

Wohnen und Arbeiten

In Teisendorf soll in den nächsten Jahren eines der größten Baugebiete der vergangenen Jahre entstehen. Für die jungen Familien ist das eine hervorragende Chance sich den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Der Ort Teisendorf verträgt eine solche Erweiterung auch problemlos. In den kleinen Orten sollten wir ein moderates Wachstum anstreben. Die Orte dürfen den Dorfcharakter nicht verlieren und ein zu schnelles Wachstum wäre nicht förderlich für eine gute Dorfgemeinschaft.

Für eine sinnvolle Flächennutzung in unserer Gemeinde müssen unbedingt die Leerstände ermittelt werden. Sollte es vom Eigentümer gewünscht sein, die leerstehenden Gebäude zu nutzen, muss unbedingt Kontakt zwischen Gewerbetreibenden, die ein Gebäude suchen und den Besitzern von leerstehenden Gebäuden hergestellt werden. Dadurch können wertvolle Arbeitsplätze am Ort geschaffen und erhalten werden. Arbeitsplätze vor Ort wären auch eine sehr wichtige Unterstützung für unserer Feuerwehren, da dadurch mehr Feuerwehrpersonal tagsüber vor Ort wäre.

Wir müssen in Teisendorf mehr Gewerbeflächen schaffen und dadurch vor allem unseren heimischen Betrieben Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Leben in Teisendorf

Für unser großes Gemeindegebiet ist es sehr wichtig, dass die kleinen Schulstandorte gesichert bleiben. Wir müssen dem Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht werden und bei Ausweisungen von Bauland rechtzeitig reagieren, um allen Familien ein ausreichendes Angebot an Kindergarten- und Kinderkrippenplätzen zu bieten.

Teisendorf soll für alle Menschen lebens- und liebenswert sein. Dazu gehört es Freizeitangebote für alle Altersklassen zu bieten. Der Jugendtreff ist eine beliebte Einrichtung von jungen Leuten, deren weitere Entwicklung ich unterstützen möchte. Die gute Zusammenarbeit der Seniorenbeauftragten im Landkreis muss unbedingt weiter gepflegt werden, denn Sie leisten eine großartige Arbeit. Wir als Gemeinde müssen auch den Generationenbund noch intensiver bewerben. Vielen älteren Menschen in unserer Gemeinde könnte er eine große Unterstützung sein.

Vereine und Ehrenamt

Die Vereine sind das Fundament unseres gesellschaftlichen Lebens in Teisendorf. Als Bürgermeisterkandidatin ist es mir ein großes Anliegen ein gutes Miteinander zwischen Vereinen und Rathaus zu haben. Die Vereine müssen bei Anträgen, Genehmigungen und Problemen die Unterstützung von Seiten der Kommune erhalten.

 

Bilder

 

Bilder von der Familie

Meine Familie

- ein kleiner Einblick -

Bilder aus der Politik

Meine politische Karriere

- ein kleiner Auszug -

Bilder aus meiner Freizeit

Sport und Freizeit

ein echter Ausgleich

Die Entdeckung von Australien

Australien

- meine erste große Reise -

Mein Hobby: Fotografieren

Die Fotografie

- mein Hobby -

Sabrina Stutz, Bürgermeister-Kandidatin der FWG Teisendorf

KONTAKT

Sabrina Stutz, Bürgermeister-Kandidatin der FWG Teisendorf

Sabrina Stutz
Oberteisendorf
E-Mail: post@sabrina-stutz.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Ich möchte eine Bürgermeisterin für alle Bürger sein. Daher freue ich mich auch über jeden Kontakt von Ihnen. Ich bin bemüht, jede Anfrage schnellstmöglich zu beantworten. Gerne stelle ich mich Ihnen auch auf den verschiedenen Wahlversammlungen persönlich vor. Die Termine werden wir demnächst an dieser Stelle veröffentlichen.

Wahlveranstaltungen / Infostände:

Termin Beginn Ort
06.02.2020 19:30 Uhr Gasthaus Hofwirt, Oberteisendorf
Wahlversammlung der FWG Teisendorf
10.02.2020 19:30 Uhr Landgasthof Helminger, Rückstetten
Wahlversammlung der FWG Teisendorf
13.02.2020 19:30 Uhr Gasthaus Stockklausner, Weildorf
Wahlversammlung der FWG Teisendorf
15.02.2020 9 - 11 Uhr Edeka Sturm, Oberteisendorf
Infostand der FWG Teisendorf
16.02.2020 09:30 Uhr Mesnerwirt, Neukirchen
Frühschoppen der FWG Teisendorf
22.02.2020 9 - 11 Uhr Marktstraße, Teisendorf
Infostand der FWG Teisendorf
04.03.2020 19:30 Uhr Alte Post, Teisendorf
Wahlversammlung der FWG Teisendorf

SABRINA STUTZ - SOZIALE NETZWERKE